Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Lokales

Die Nikolausparties im Kulturladen sind in St. Georg legendär! Jeder kann kommen und mitmachen. Wer mag bringt ein Julklappgeschenk für den Nikolaussack mit. Ab 17.30 Uhr stehen die Türen in der Alexanderstraße 16 offen und ab 18 Uhr geht's richtig rund. Das Kulturladenteam hat ein tolles Programm erstellt mit Musik

Am Silvesterabend werden einige der berühmtesten Werke der Orgelmusik gespielt, um das Jahr feierlich ausklingen zu lassen. An der Orgel zu hören ist Kirchenmusikdirektor Eberhard Lauer vom St. Marien Dom.

Montag, 31.12.2018, 20.30 Uhr
Silvesterkonzert - Bach (Toccata in d), Widor (Symphonie V) u.a.
Eberhard Lauer, Orgel
10,-- (erm. 7,--) EUR

Zum Motiv: Blick in den bildhübschen Marien Dom mit seiner Orgel.
Foto © Andreas Lechtape

 

 

 

Die Centrum Moschee feiert ihr 50-jähriges Bestehen und lädt herzlich zu einer Veranstaltung mit Knut Terjung und Dr. Martin Vetter, Propst im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Hamburg-Ost und Hauptpastor an der Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern ein. Der Programmablauf sieht so aus:
18:00 Einlass
18:30 Eröffnungsrede Imam Mehmet Karaoglu
18:40 Programm: Knut Terjung
19:30 Fragen und Antworten: Dr. Martin Vetter
20:00 Buffet mit leckeren Speisen
Veranstaltungsort: Centrum Moschee, Böckmannstr. 40, 20099 Hamburg / Eintritt frei.

Die Erste Kirche Christi Wissenschafter lädt herzlich zum Dankgottesdienst mit anschließendem geselligen Beisammensein bei "Speis und Trank" ein. Dankbarkeit ist ein wichtiger Aspekt in der Theologie der Christlichen Wissenschaft (Christian Science). Der Danksagungstag ist der einzige Feiertag in den christlich-wissenschaftlichen Kirchen, der mit einem speziellen Gottesdienst begangen wird. Nach einer Lesung aus der Bibel und dem Lehrbuch der Christlichen Wissenschaft berichten Besucher über ihre Erfahrungen mit der heilenden Kraft dieser praktisch anwendbaren Religion für Jedermann. 
Hintergrund zur Christlichen Wissenschaft
Mary Baker Eddy lebte von 1821-1910 in Neuengland/USA. Sie entdeckte und bewies erst in der Mitte ihres Lebens - nach vielen persönlichen Krankheiten und Problemen - das

Was tun, wenn das Herz stolpert? Die Wahrscheinlichkeit, an Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern oder aber Kammertachykardien zu erkranken, nimmt mit steigendem Alter zu. Die diagnostischen und therapeutischen Methoden gewinnen daher an Bedeutung und werden immer vielfältiger. Experten aus der Kardiologie und der Herzchirurgie werden an diesem Tag in Vorträgen und Fallbeispielen über diagnostische und therapeutische Möglichkeiten berichten. In Mittelpunkt werden dabei auch Katheterverfahren zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen und verschiedene Aspekte der blutverdünnenden Therapie stehen. Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen Herzrhythmus-Check durchführen und ihr Risikoprofil für kardiovaskuläre Erkrankungen feststellen zu lassen. Eintritt frei.
Vorträge 10:00 – 10:25 Uhr: Vom Symptom zur Diagnostik: welche Untersuchungen sind nötig?

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige