BACKSTAGE Festival 2020-digital vom 18/5 bis 24/6 jeweils um 19.00 Uhr auf der Webseite des Deutschen SchauSpielHauses
Eigentlich hätte ab dem 18. Juni das BACKSTAGE-Festival im MalerSaal stattgefunden, nun präsentieren alle Gruppen ihre Arbeiten in einer digitalen Festival-Woche.
Jeden Abend wird sich eine BACKSTAGE-Gruppe aus dem Home-Studio mit einem vorproduzierten Film und einer Aktion (zum Teil auch zum Mitagieren) auf der Website des SchauSpielHauses vorstellen, so dass Zuschauer*innen auf den heimischen Sofas dabei sein können. Für den Herbst wird geplant, das Festival live auf der Bühne stattfinden zu lassen. Als die Theaterpädagog*innen Marie Petzold und Michael Müller letztes Jahr "Freiheit" als Titel des diesjährigen BACKSTAGE-Festivals festlegten, war nicht abzusehen, dass dieser Begriff in durch eine Pandemie eingeschränkten Zeiten eine ganz andere Bedeutung erhalten würde. Gerade in Corona-Zeiten fragen sich Jugendliche, wie sie mit der Einengung von persönlichen Freiheiten, die sie bisher als selbstverständlich empfunden haben, umgehen sollen. Wie kann Freiheit – auch im eigenen Theaterspiel – aussehen, wenn Nähe und Körperlichkeit verboten sind und eine Maske die Emotionen verbirgt?

23/6 19.00 Uhr Präsentation der Schreibwerkstatt (Leitung: Carsten Brandau)

24/6 19.00 Uhr »Das geht solange gut, solang das gut geht...« (Leitung: Manfred Hüttmann und Severin Renke),
im Anschluss digitale Abschlussparty

Änderungen vorbehalten. Das Programm wird laufend erweitert.