Die 12. Ausgabe "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2021 



…ist erschienen!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Kulturelles

LÄRM. BLINDES SEHEN. BLINDE SEHEN! von Elfriede Jelinek läuft im SchauSpielHaus. Wenn sich Elfriede Jelinek, seit ihren literarischen Anfängen "Herrin der Medien-Gewitter", in ihrem neuesten Theatertext an das unaufhörliche Gerede über die Pandemie in den Medien heftet, dann kann nur ein Strom schillernder Bedeutungen entstehen. Lärm: das ist der Wortschwall an Nachrichten, Reden, Erklärungen, Gerüchten, Theorien und Verschwörungsmythen, der uns im Zusammenhang mit der Pandemie täglich überschwemmt. Kunst ist, wie Jelinek aus dieser Kakophonie streitender Stimmen ein Netz bemerkenswerter

NDR Kulturjournalist Danny Marques befragte Rainer Neumann zu seiner erweiterten Neuauflage "Passiert.Notiert.Bedacht.Gelacht."
Im Garten des NDR in der Rothenbaumchaussee wurde das Gespräch aufgezeichnet und am Freitag vor Pfingsten wurde der Beitrag ausgestrahlt. Der hörbar gut gelaunte Autor Neumann erzählte in der 2.40 minütigen Sendezeit unter anderem über seine Begegnung mit Siegfried Lenz und auch über sein Engagement für Hamburger Hilfsprojekte. Sein Autorenerlös kommt komplett der Suppengruppe St.Georg und dem CaFée mit

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) öffnet gemeinsam mit den staatlichen Hamburger Museen und Ausstellungshäuser am Dienstag, den 18. Mai 2021. Die Öffnung der Museen und Ausstellungshäuser zählt zu den ersten Öffnungsschritten, die der Senat kürzlich beschlossen hatte. Mit umfassenden Hygienekon­zepten, Test- oder Impfnachweisen, Kontaktnachverfolgung und klugem Einlassmanagement wird sichergestellt, dass der Museumsbesuch ein sicheres Kulturerlebnis wird. Die Museen setzen dabei bereits bewährte umfangreiche Hygienekonzepte um und stellen eine Kontaktnach­ver­folgung sicher. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird eine Terminbuchung dringend empfohlen. Darüber ist eine Sicherstellung der zeitgleich erlaubten Personenzahl in den Ausstellungsräumen gewähr­leistet.

Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen: Seit einiger Zeit leuchten auffällige bunte Plakate an Hamburger Litfaßsäulen. Sie werben für die diesjährige Jahresausstellung der Armgartstraße, die – wie kann es auch anders sein – Corona-bedingt rein digital stattfindet. Auf einer Website werden die Abschlussarbeiten aus dem Department Design der HAW Hamburg gezeigt. Wie schafft man Aufmerksamkeit für den jungen Designnachwuchs in Zeiten der Pandemie? Wenn sich Design nicht ausstellen lässt, keine Modenschau stattfinden kann und die Aufführung der Kostümdesigner

In Zeiten der Corona-Pandemie erfährt eine alt-bekannte Freizeitbeschäftigung neuen Aufschwung: das Puzzle! Die bekannte St. Georger Holzschnittkünstlerin Tita do Rêgo Silva hat für die Frühjahrsmesse 2021 der Koppel 66 ein Kunst-Puzzle entwickelt. "Mit diesem Geduldspiel möchte ich Menschen in meine bunte Fabelwelt mitnehmen und ihnen etwas Ruhe und Fröhlichkeit in den Corona-Alltag bringen", berichtet Tita. "Mein Puzzle sollte ein Highlight und

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige