Die 13. Ausgabe "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2022 



…ist erschienen!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Kulturelles

Mit einem fulminanten Abschiedsprogramm verabschieden sich Lisa Politt und Gunter Schmidt aus St. Georgs Kulturszene. Warum das so ist schreibt Lisa Politt im nachstehendem Brief an die Fans: TSCHÜSS, POLITTBÜRO !!! Liebe NewsletterInnen, ZuschauerInnen, liebe Freundinnen und Freunde!
Wir verlassen das Polittbüro zum Saisonende. War ’ne geile Zeit. Zugegeben: Der Abschied kommt auch für uns etwas plötzlich. Aber: Wir haben würdige Nachfolger für unsere Bühne gefunden, die das „Polittbüro“ unter anderem Namen betreiben werden, aber auch Lust haben, es auch ein wenig in unserem Sinne weiterzuführen. Das freut uns maßlos. MICHEL ABDOLLAHI und ROBERT OSCHATZ haben unseren Antrag angenommen- und das Beste ist: sie wollen nicht nur, sie können auch. Wir arbeiten mit den Beiden seit Jahren vertrauensvoll und erfolgreich zusammen. Durch ihre Agentur haben Künstler wie The Fuck Hornisschen Orchestra, Hazel Brugger, Felix Lobrecht, David Friedrich, Patrick Salmen,

Am kommenden Sonntag, 8. Mai 2022 - dem Tag der Befreiung - lesen um 18 Uhr die Schauspieler Rolf Becker und Toini Ruhnke gemeinsam mit dem Ensemble der Bagonghi Compagnie Hamburg zum Gedenken an die Opfer des Holocaust in der St. Georgskirche am Hamburger Hauptbahnhof. Texte von Peter Weiss, Elsa Morante und Miguel Hernández"Bald wird es keine Zeitzeugen mehr geben. Daher müssen wir unsere Geschichten weitergeben, aufschreiben und versuchen, möglichst viele von euch zu erreichen. Ihr müsst dann unsere Geschichte weitertragen, ihr müsst uns eine Stimme geben." Diesen Appell richtete Esther Bejarano (1924 - 2021), die das Konzentrationslager Auschwitz überlebt hatte, an zwei Jugendliche, mit denen sie kurz vor ihrem Tod ein langes Gespräch führte. "Ihr sollt die Stimme gegen das Vergessen sein, wenn wir nicht mehr da sind", sagt sie. Gegen das Vergessen richtet sich auch der Tag der Befreiung am 8. Mai, der Tag, an dem mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht 1945 der Zweite Weltkrieg in Europa ein Ende fand und der Faschismus besiegt worden war. Dass dieser Tag der doppelten Befreiung von Krieg und Nationalsozialismus kein Tag der Niederlage ist, sondern ein Tag des Neuanfangs, der zum offiziellen bundesweiten Gedenktag gemacht werden müsse, forderte Esther Bejarano in einem offenen Brief an den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier im Januar 2020.

Das Konzert mit dem Titel Oscuridades, das spanische Wort "oscuridad" ist übersetzt Dunkelheit, doch die Wortbedeutung ist vielfältiger nämlich Düsternis, Dämmerlicht, Undeutlichkeit sind nur einige von vielen. Das Programm der handverlesenen Sängerinnen des Frauenchors ensemble vertueux widmet sich einer Messkomposition von Benjamin Britten, den vier Gesängen der Suite de Lorca von Einojuhani Rautavaara auf Texte des spanischen Dichters Federico García Lorca und den

Wi seggt NEE to'n Krieg. Wi staht tosamen! Das Ohnsorg-Theater setzt ein Zeichen für den Frieden und die Liebe. "Liebe ist nur ein Wort – aber sie trägt alles, was wir haben. Ohne sie wäre die Welt leer". Freuen Sie sich auf Lieder, Geschichten, Gedichte und Aphorismen über Liebe, Sehnsucht, Lust und Leidenschaft mit Tanja Bahmani, Christian Richard Bauer, Markus Gillich, Beate Kiupel

Endlich ist es wieder soweit: In der Koppel 66 mitten in Hamburg-St. Georg, im Haus für Kunst & Handwerk zeigen die ansässigen 20 Koppelkünstler:innen und zudem 40 Gastausteller:innen ihre jüngsten Werke. In der denkmalgeschützten Maschinenhalle werden an drei Messetagen auf ca. 1500 m2 Unikate aus den Bereichen Mode, Textil, Hüte, Schmuck, handgefertigte Schuhe, edle Düfte, Keramik, Papeterie, Taschen, aber auch Malerei, Grafik und Fotografie. Alles, was mit den Händen und Liebe zum Detail gefertigt wurde kann bestaunt und erworben werden: aus einem Stück Stoff wird ein Frühlingskleid, aus einem Silberdraht eine Kette oder aus Porzellan eine Vase für den bunten Blumenstrauss. Hier finden sich für jeden Geldbeutel individuelle und einzigartige Geschenke direkt von Künstlerhand und bestimmt auch noch eine Kleinigkeit für das Osterfest!
Mit etwas Glück kann bei der Kunst-

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige