Die 11. Ausgabe "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2020 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Kulturelles

Zeitgenössische Vokalmusik von SJAELLA & QUARTONAL über Krieg und Frieden, mit Werken von Britten, Pärt, Mauersberger, Biller, Meyer u.a. Karten an der Abendkasse für 18 Euro.

Immer freitags bis sonntags 11- 19 Uhr öffnet die Koppel 66 mitten in Hamburg St. Georg die Türen für ihre große Adventsmesse rund um Design, Kunst und Handwerk. Über 70 Aussteller überraschen mit ihren Werken vom Erdgeschoss bis in den 2. Stock in der denkmalgeschützen, ehemaligen Maschinenfabrik. Die Ateliers der hier heimischen Künstlern sind in die Messe einbezogen. Jedes Jahr werden von einer Fachjury zusätzlich innovative Kunsthandwerker aus ganz Deutschland ausgewählt und zu diesem Event eingeladen, so dass sich ein kreativer Hotspot vom Feinsten entwickeln konnte. Am Sonnabend, den 30.11. wird ab 15.30 Uhr

Geballte Frauenpower und ein Fotograf als Comedian – das erwartet die Gäste beim heutigen Comedy-Abend im Jungen Hotel Hamburg. Am Donnerstag, den 21. November treten bei „Comedy in der BAR14“ die drei Comedians Majbritt Barthelsen, Martina Schönherr und Jan-Ole Waschkau auf. Durch den Abend führt mit viel Humor der Hamburger Comedian Jörg Schumacher.
Majbritt Bartelsen ist im richtigen Leben Führungskraft – und das mit ganzem Herzen und vollem Körpereinsatz. Den zeigt die Comedienne mit dänischen Wurzeln und Wohnsitz in Hamburg auch auf der Bühne, was ihr unter anderem bereits Auftritte bei Nightwash und im Quatsch Comedy Club beschert hat.

Bis zum 24.November 2019 ist im Statiogang des St.Marien-Doms die sehenswerte Ausstellung des St. Georger Künstlers Ulrich Rölfing zu erleben. Zur sehr gut besuchten Eröffnung der Ausstellung "Die Wahrheit des Augenblicks - vom Leben und Gehen" erläuterte der Maler und Bildhauer seine Gedanken zu den entstanden Kunstwerken, in denen er ausschließlich seine Mutter porträtiert, beziehungsweise Situationen ihres Lebens nachempfunden hat: 

Eine herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung und zur Ausstellung "Die Wahrheit des Augenblicks, Bilder vom Leben und vom Gehen" des in Hamburg St. Georg lebenden Künstlers Ulrich Rölfing - am 25.Oktober 2019 um 19:30 Uhr im Statiogang des St. Marien-Doms. Begrüßung: Dompropst Franz-Peter Spiza, Einführung: Harald Schiller, Musik: Pablo Villafuerte, Gitarre. Im Anschluss Begegnung bei Brot und Wein in Anwesenheit des Künstler. Zur Ausstellung sagt Ulrich Rölfing: "Wenn ein Mensch gestorben ist, zeigt sein Leben im Rückblick mitunter eine

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige