Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Kulturelles

Am 5. und 6. Mai 2018 führt die Bagonghi Compagnie Hamburg den Jugendroman "ECHT" von Christoph Scheuring zugunsten des KIDS, der Anlaufstelle für Straßenkinder in der Langen Reihe in St. Georg, erneut auf. Spielstätte ist im Turm der St. Georgskirche. Zum Inhalt des Stücks: Albert sammelt Abschiede. Tag für Tag fotografiert er am Hamburger Hauptbahnhof Umarmungen, Trennungen und Tränen. Denn Abschiede, das sind für ihn Momente, in denen der Mensch wahrhaftiger ist als jemals sonst. Auf Gleis 12 lernt er eines Tages die obdachlose Kati kennen. Sie ist wie gebannt von seinem Lieblingsbild, auf

Drei Stand-up Comedians Janine vom Olivenbaum, Paco Erhard und Till Frey erzählen amüsante Geschichten aus ihrem Alltag, frotzeln über Politiker und berichten von skurrilen Begegnungen auf Reisen durch die ganze Welt. Die 24-jährige Janine vom Olivenbaum aus Berlin-Neukölln nimmt kein Blatt vor den Mund. Mit ihrer Brille sieht sie aus wie ein braves Mädchen aus dem Internat, doch mit ihrer unerschrockenen, derben Art und einer extremer Doppeldeutigkeit bringt sie regelmäßig das Hauptstadtpublikum zum Lachen und bisweilen auch zum Grübeln. In ihren Gags verschont sie weder Familienmitglieder noch Politiker,

Von Freitag, dem 13. bis inklusive Sonntag, dem 15. April 2018 findet von 11 - 19 Uhr die traditionelle Frühjahrsmesse in der Koppel 66 statt. Wenn in der Koppel 66 die dort ansässigen Kunsthandwerker auswählen, wer aus der Vielzahl der Bewerber auf ihrer Frühjahrsmesse ausstellen darf, war auch in diesem Jahr das Procedere eine schwierige Aufgabe. Schließlich wurden 40 Gastaussteller eingeladen, die zusammen mit den 16 Ateliers der Koppel Goldschmiede, Modemacher, Papier-,

Dem Deutschen SchauSpielHaus steht eine Phase umfangreicher Sanierungsarbeiten bevor. Die beiden Ränge des denkmalgeschützten Zuschauersaals müssen vollständig entkernt und statisch ertüchtigt werden. Im Rahmen dieser Maßnahmen werden auch die sanitären Anlagen sowie Teppichböden und Tapeten erneuert. Aufgrund der Baumaßnahmen wird der Spielbetrieb ab 1/5/2018 unterbrochen und die Spielzeitpause verlängert. Die kommende Spielzeit 2018-2019 eröffnet am 20/10/2018. Bereits am 13/10/2018 startet das Junge SchauSpielHaus sein Programm.

Sven Rosé malt Tiger, Giraffen, Pinguine, Schweine oder Fabeltiere. "Ich liebe Tiere", sagt der Künstler. Liebe ist es auch, die ihn beim Malen inspiriert, darum nennt er seine Kunst "Love Art". Als Untergründe dienen Obstkisten oder Kaffeesäcke aus Jute. Auch alte Schallplatten, Buchseiten und Fotografien verwandelt der Künstler zu Unikaten mit Herz. "Ich gebe Materialien ein neues Gesicht. Wasfür andere Menschen Abfall ist, verwandelt sich unter meinen Händen zu Recycling-Kunst im besten Sinne", erklärt Sven Rosé. Seine Werke verkauft er auf der Straße in Altona, St. Pauli und in der Schanze.
Sven Rosé hat ein psychisches Handicap und ist zu 80 Prozent schwerbehindert. Er lebt in einer betreuten

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige