Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Die heilende Praxis der Christlichen Wissenschaft bejaht diese Frage. In ihrem Vortrag am Freitag, 8.November 2019 um 18 Uhr erläutert Juliane Klein anhand von Heilungsberichten, was den Menschen wirklich ausmacht. Als eine Idee Gottes, als sein geliebtes Kind, das in ihm geborgen ist, von ihm alles erhält, was er benötigt, um damit glücklich, gesund und erfolgreich sein Leben meistern zu können. Es ist diese geistige Quelle, die uns versorgt. "Das Konzept der Materie dagegen hat ausgedient", sagt Juliane Klein, "…und dies ist schon seit 1875 bekannt, dem Jahr der Erstveröffentlichung des Buches

Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift von Mary Baker Eddy". Mary B. Eddys bahnbrechende Entdeckung, dass alle gesunden Funktionen des Menschen immer vorhanden, unzerstörbar und intakt sind, brachte bereits vielen Tausenden Menschen Heilung. Wenn wir bereit sind, alte Ansichten zu verlassen und uns nach neuen Perspektiven ausstrecken, bewirkt das in unserem Leben dauerhafte Gesundheit, Frische und Intelligenz. Konkrete Schritte dazu werden in diesem Vortrag aufgezeigt. So erfährt der Begriff ganzheitlich eine weitaus umfassendere Bedeutung. Ein insgesamt lebendiges Intaktsein rückt in unser Blickfeld und der Mensch begreift sich selbst als einen Ton in der göttlichen Harmonie.
Juliane Klein ist Praktikerin der Christlichen Wissen­schaft. Sie ist seit 2010 Mitglied im internationalen Vortragsrat der Christlichen Wissenschaft und hält auf Einladung regelmäßig Vorträge in deutschsprachigen Ländern und in Russland. Seit 2015 ist sie auch als Lehrerin der Christlichen Wissenschaft tätig.
Veranstalter ist die Erste Kirche Christi Wissenschafter in Hamburg St. Georg.
Der Vortrag ist kostenfrei im Kirchhof-Saal der Patriotischen Gesellschaft, Trostbrücke 6, 20457 Hamburg zu erleben.BGB

Foto: Juliane Klein

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige