Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Gemeinsames Beten in der Öffentlichkeit und unter freiem Himmel hat in Hamburg St. Georg Tradition! So jährt sich diese Initiative der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde St. Georg-Borgfelde mit der katholischen Domgemeinde St. Marien, der African Christian Church, der Pilgergemeinschaft St. Jacobi und der Centrum Moschee bereits zum 10. Mal. Ein Beweis für ein tolerantes, religiöses und weltoffenes Miteinander. Unter dem Motto "Weggerissen aus dem Lande der Lebendigen" findet an der mittelalterlichen Kreuzigungsgruppe vor der St. Georgskirche am Hauptbahnhof die interreligiöse und ökumenische Kreuzwegandacht am Karfreitag, 25. März um 14.00 Uhr statt. Es geht um die Leidensgeschichte Jesu, vorweggenommen in Gedanken aus dem Jesajabuch, wiederholt in zahllosen Schicksalen von Menschen, die voll Verzweiflung und Hoffnung nach ihrer

Flucht bei uns um ein besseres Leben kämpfen. Unter dem Kreuz Jesu beten Christen verschiedener Länder und Kirchen mit ihren muslimischen Nachbarn für die Stadt und für die Welt. "Als Christen und Muslime am Sterbetag Jesu gemeinsam und in aller Öffentlichkeit zu beten, sehen wir als wichtiges sichtbares Zeichen des Friedens und Zusammenlebens hier in unserem Stadtteil", sagt Pastor Gunter Marwege. Im Anschluss an das gemeinsame Gebet wird in der St. Georgskirche um 15 Uhr die
"Musik zur Sterbestunde Jesu" aufgeführt: die Matthäus-Passion von Heinrich Schütz. Mitwirkende: Christian Gottschalk (Tenor), Joachim Gebhardt (Bass) Vokalensemble St. Georg, Leitung: Ingo Müller. Eintritt frei, um eine Kollekte wird gebeten. Siehe auch unter Termine. bgb

Zum Motiv: Gemeinsames Beten in Hamburg St. Georg "Kreuzwegandacht am Karfreitag"
Foto: Christian Martin

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige