Die 12. Ausgabe "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2021 



…ist erschienen!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Nicht nur der Lockdown hält Hamburg St. Georg fest im Griff auch der Winter trägt seinen Teil dazu bei. Wenn dann noch die Sonne hervorblinzelt erstrahlen die Plätze und Bauwerke in neuem Licht und lassen der Hoffnung auf "etwas Neues" freien Lauf. In welche Richtung sich diese Hoffnung bewegt, entscheidet jeder für sich ganz allein. Sicherlich wünscht sich 

der Gastronom die schneebedeckten Stühle schnellsten für Wintergäste aufstellen zu dürfen. Die Pastoren und Pfarrer der St. Georger Kirchen möchten zu gern ihre Gemeinden wieder in der Kirche begrüßen und Kinder träumen von tollkühnen Schlittenfahrten rund um den Hansebrunnen auf dem Hansaplatz oder von rasanten Schlittschuh-Wettläufen auf einer zugefrorenen Alster?! Vielleicht möchte das Winterwetter etwas Mut machen! Wenn dem so ist,
dann könnte man es doch einfach mal ausprobieren und etwas Zeit - draußen - im klirrend kalten und verschneiten St. Georg verbringen! BGB

      

Winterimpressionen: am Hansaplatz, beim Mariendom und an der Alster. 
Fotos@Rainer Neumann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 







 

 

 

 

 

 

 



   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige