Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

"Wie im Flug - Traumgeschichten ohne Grenzen...!" ist die Weiterentwicklung eines St. Georger Ausstellungsprojekts von 2015. Damals haben Rolf Becker, Beate Kiupel, Peggy Parnass, Katharina Röther und Sarah Seidel die abenteuerlichen Stories gelesen, die ich mit Schülerinnen und Schülern der Heinrich Wolgast-Schule erflogen hatte, berichtet Harald Schiller. Nun hat er einen Schreibworkshop entwickelt, in welchem er mit den Teilnehmern auf eine gemeinsame Reise geht. Denn wer fliegen kann, der kann auch schreiben – oder andersrum? Im Traum können wir fliegen. Was aber passiert, wenn wir hellwach über

diese Träume schreiben und dabei weiterfliegen können? Wenn sich Erlebtes, Erträumtes und Erdachtes vermischen und neue, überraschende Traumgeschichten entstehen? Wie finden wir den ersten Satz – und wie gelingt die Landung? Das möchte er in seinem Schreibworkshop herausfinden! Idee auf Idee und Wort für Wort, mit Stift auf Papier oder mit den Fingern ins Notebook. Es wird bestimmt spannend! Die Tour startet am Sonntag, den 10. November 2019 und wird am Sonntag den 17. November 2019 fortgesetzt, jeweils von 11 - 17 Uhr im Kulturladen, Alexanderstraße 15 in Hamburg St. Georg. Weitere Informationen und Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über Harald Schiller
Harald Schiller arbeitet als Journalist, Texter, Autor und Ausstellungsmacher in Hamburg St. Georg, wo er 1993 die geschichtenwerft als Plattform für Journalismus,
Kommunikation und Ausstellungsprojekte gründete. Im Auftrag der Elbphilharmonie leitete er zuletzt Textworkshops, in denen Texte für das Elbphilharmonie-Projekt "Stadtlied" entstanden. Seinen ersten Traumflug erlebte er mit fünf Jahren – und hat das Fliegen seither nicht verlernt...

 

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige