Schutzinitiative  

   

Der Stadtteilführer "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

Zum neunten Mal
"Be Well in Hamburg St. Georg" für 2018



…ist im Stadtteil erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Weltweit suchen die Menschen nach Antworten auf Hass und Gewalt. Sind wir terroristischen Aktionen hilflos aufgeliefert? In einem Vortrag am 26.September 2017 um 19 Uhr beleuchtet Ulrike Prinz das Thema aus einem neuen Blickwinkel. Ihre Antwort lautet: "Nein, denn es gibt einen Weg, der für jeden Menschen erlebbar - ja umsetzbar - ist." "Wenn wir Gott als göttliche Liebe verstehen, können wir uns an diese Liebe um Hilfe wenden und Gottes heilende und befreiende Kraft fühlen, auch in Situationen, die aussichtslos erscheinen". Es sind die universal gültigen Gesetze der

göttlichen Liebe, die für jeden Menschen verfügbar sind. Jeder Mensch kann sich an die göttliche Liebe wenden zum Beispiel in Gefahrensituationen, um Frieden und um Gesundheit am eigenen Körper zu erfahren, sagt Prinz. Doch wie ist das machbar? Die Ideen aus dem spannenden Vortrag basieren auf der Bibel, insbesondere auf den Lehren von Christus ]esus und auf dem Buch "Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift" von Mary Baker Eddy. 
Ulrike Prinz wuchs in Hamburg auf und erlebte schon seit ihrer Kindheit viele Heilungen durch ihr Vertrauen in das christlich-wissenschaftliche System des Heilens. Sie ist sehr an anderen Kulturen interessiert und reiste immer wieder nach Ostafrika. lhre Erlebnisse dort, während des Bürgerkriegs in Uganda und eine beabsichtigte Bahnentgleisung in Tansania, veranlassten sie dazu, sich völlig auf Gebet zu verlassen, um dadurch Stabilität und Freiheit zu erlangen. Für Ulrike Prinz zeichnete sich so ihr weiterer Lebensweg ab. Heute hilft sie Anderen Gesundheit und Freiheit zu erlangen. Als Mitglied des Vortragsrates der Christlichen Wissenschaft spricht Prinz weltweit über die geistigen Gesetze, auf denen christlich-wissenschaftliches Gebet basiert. Der Vortrag findet in der Ersten Kirche Christi Wissenschafter, Hamburg St. Georg, Alexanderstraße 2 statt. Siehe auch unter www.erstekirche-cshh.de

Foto: Ulrike Prinz

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige