Die 11. Ausgabe "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2020 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

   
St Georg's beliebte Adventsmesse in der Koppel 66, der Geheimtipp für
Kunst und Handwerk, darf stattfinden! Ab dem 27. November 2020 gibt es im Hinterhof der Langen Reihe 75 an allen Adventswochenenden von freitags bis sonntags hochwertiges Kunsthandwerk und Design von jeweils 11-19 Uhr zu bestaunen und käuflich zu erwerben. "Bei uns gibt es in schönster Atmosphäre einer alten Maschinenfabrik handgemachte Unikate aus Künstlerhand zu kaufen - und das für jeden Geldbeutel. Wir freuen uns, dass wir zum 39. Mal diese einzigartige Messe ausrichten dürfen", so Teresa Gaschler von der Koppel 66. Die Bandbreite der Kunst reicht dabei von Mode, Textil, Schmuck, Hüten, Keramik, Papierkunst und

Taschen über handgefertigte Schuhe, Holz, Malerei, Grafik, Siebdruck, Fotografie sowie Maßschneiderei. Alle 13 Ateliers der Koppel 66 zeigen ihre Kunst auf der Messe. Darüber hinaus kommen noch 45 Gastaussteller dazu, die es auf der 1.600 m² Ausstellungsfläche zu entdecken gibt. Corona-bedingt gibt es erstmals eine Eintrittsgebühr über 2 Euro. Das Koppelteam deckt damit die anfallenden Kosten für Hygiene-Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus. Das Tragen eines Mund-und Nasenschutzes ist für den Besucher die gesamte Zeit über verpflichtend. Auf der Webseite www.koppel66.de ist es möglich sich für ein Einlasszeitfenster zu registrieren. Aber auch ohne vorherige Registrierung können spontane Besucher die Adventsmesse erkunden. In diesem Fall muss lediglich mit etwas Wartezeiten am Eingang gerechnet werden, um die Corona-bedingten Maßnahmen und Abstände einhalten zu können. Weitere Informationen gibt es auch online unter https://www.koppel66.de/messen. 
   

  

    

Die Designer der Motive von oben nach unten, li nach re:
Andrea Stopford, Jola
 Clement, Daniel Vogler, Kira Kotliar, Silke Lazarevic, Eva Soerensen, Sylvia Wegener, Andreas +Natalia Möller

 

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige