Die 11. Ausgabe "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2020 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

SchauSpielHaus:
Ab den Ostertagen gibt es auf der Website des SchauSpielhauses Inszenierungen per Streaming zu sehen. Der Online-Spielplan startet am Donnerstag, den 9/4/2020 um 18.00 Uhr mit »Effi Briest – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie« von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht. Seit der Premiere am 19/9/2015 begeistert die Inszenierung immer wieder ein großes Publikum und wurde 2016 zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Im Rahmen dieser Einladung hat das ZDF/3sat die Aufführung aufgenommen und nun für die Ausstrahlung zur Verfügung gestellt. Das gilt auch für »John Gabriel Borkman« von Henrik Ibsen in der Regie von Karin Henkel. Die Premiere fand am 21/9/2014 statt und auch in diesem Fall folgte eine Theatertreffen-Einladung 2015. Am Ostersamstag, den 11/4/2020 ist diese Inszenierung im Stream zu erleben.

Die Inszenierungen sind am Ausstrahlungstag ab 18.00 Uhr für jeweils 24 Stunden abrufbar www.schauspielhaus.de
Den vorläufigen Streaming-Spielplan des SchauSpielHauses für den Monat April, siehe unter Termine.
Ohnsorg Theater för tohuus:
Ostersamstag: Platt-Crashkurs mit den wichtigsten plattdeutschen Osterbegriffen.
Ostersonntag: Der Tüdelband-Chor mit Kolleg*innnen des Ohnsorg-Theaters präsentiert "An de Eck steiht en Jung mit en Tüdelband".
Ostermontag: Kostenloses Streaming des Stücks "Middenmang – Ein Sprachkonzert" – von 10.00 bis 24.00 Uhr können Sie das Stück aus dem Ohnsorg Studio ganz bequem von Zuhause ansehen. Der Link wird am Montag veröffentlicht 
www.ohnsorg.de Folgen Sie dem Ohnsorg-Theater auch auf Facebook, Instagram oder Youtube! 

Ganz klassisch gibt's zu Ostern auch ein paar TV-Tipps: 
Das NDR Fernsehen zeigt am Karfreitag um 11.30 Uhr das Ohnsorg-Stück "Glücksspiel im Pastorenhaus" aus dem Jahr 1993 mit Jens-Werner Fritsch, Ursula Hinrichs, Sandra Keck und Robert Eder. Am Ostersamstag um 20.15 Uhr folgt der Klassiker "Verteufelte Zeiten" von 1968 mit Heidi Kabel, Henry Vahl und Edgar Bessen. Kiek mal rin!
Ernst Deutsch Theater:
Täglich ab 16.30 Uhr liest Sven Walser aus "Der Zauberberg" von Thomas Mann. Die nächsten Kapitel werden auch über die Ostertage auf www.ernst-deutsch-theater.de gestreamt. Am Ostermontag wird schon Folge 25 erreicht. Für Märchenfans gibt es ein nettes Osterei:  In der Mediathek finden Sie die bunten Vorlesefassungen der letzten vier Märchen als PDF-Format mit allen Fotos und den Texten zum Ausdrucken. Vielleicht haben Sie Lust und Zeit etwas vorzulesen, selbst zu lesen oder sich durch die musikalischen Trailer an die Märchenzeit zu erinnern.
Zentralbibliothek:
Digitales lesen ermöglicht die Zentralbibliothek, deren eBuecherhalle ist 24 Stunden an 7 Tagen geöffnet. www.buecherhallen.de/ebuecherhalle




 

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige