Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Wimmelbilder des Wahnsinns, Schweizer Lebenserfahrung und Einblicke in den Alltag eines Türmanns auf dem Kiez – das erwartet die Besucher des nächsten Comedy-Abends im Jungen Hotel Hamburg. Am Mittwoch, den 23. Oktober treten bei "Comedy in der BAR14" die drei Comedians Mario Siegesmund, Marcel Weber und Viktor Hacker auf. Den Abend moderiert gewohnt humorvoll der Hamburger Comedian Jörg Schumacher. Los geht’s in der Bar des Jungen Hotels um 20:30 Uhr.
Mario Siegesmund aus Hamm ist ein Kleinkunst-Hybrid: Er hat als Comedian, Kabarettist, Musiker, Moderator und Autor schon zahlreiche Bühnen bespielt, vom kurzen Spot bis zu eigenen, abendfüllenden Programmen. Seine Geschichten

sind Wimmelbilder unseres alltäglichen Wahnsinns – von der kleinen Macke bis zum große Knall. Als bis über beide Ohren Verheirateter stellt sich Mario Siegesmund die Frage: "Haus gebaut, Kind gezeugt, Baum gepflanzt – kann mir einer sagen, was im nächsten Level kommt?" 
Newcomer des Abends ist Marcel Weber. Der Schweizer hat eher zufällig mit 59 Jahren in seiner Heimat die Comedy-Bühnen erobert, fühlt sich dort laut eigener Aussage "sauwohl" und kommt jetzt auch nach Deutschland. Bei den amüsanten Anekdoten aus seinem Leben schöpft er aus üppigen Erfahrungen als Chippendale, Animal-Double, Fitnesstrainer (nur Theorie) und Singlemann. Aktuell startet Marcel Weber auch mit seinem Umwelt-Song "Greta, wir fliegen nicht mehr nach Kreta" durch, der auf YouTube bereits mehr als 100.000 Mal angeklickt wurde.
Der dritte Comedian an diesem Abend ist Viktor Hacker. Obwohl der Hamburger seine Brötchen mittlerweile hauptsächlich als Bühnenfigur und Sprecher verdient, ist er noch immer an jedem Wochenende als Türmann auf dem Hamburger Kiez aktiv. Auf der Comedy-Bühne klärt er sein Publikum über typisches Fehlverhalten dieses Berufsstandes auf und berichtet von seinen teils skurrilen, teils absurden Kiez-Erlebnissen.
"Comedy in der BAR14", Kurt-Schumacher-Allee 14, Mittwoch 23. Oktober, 20:30 Uhr. Eintritt acht Euro. Frühzeitiges Erscheinen lohnt sich nicht nur wegen der freien Platzwahl, denn: In der Bar des Jungen Hotels Hamburg ist täglich von 18 bis 20 Uhr "Happy Hour" und alle Cocktails und Longdrinks kosten nur sieben Euro.

Zum Motiv: Der Hamburger Comedian Viktor Hacker erzählt von seinen Erlebnissen als Türmann auf dem Kiez.
Foto: Viktor Hacker

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige