Die 13. Ausgabe "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2022 



…ist erschienen!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Dem Thema Recycling-Upcycling widmen sich 12 Künstlerinnen des GEDOK. Sie haben aus Vorhandenem Neues geschaffen – sei es aus Fundstücken, gesammelten Materialien und Resten, Verfremdung oder Überarbeitung von Werken sowie aus Wortspielen. Die Künstlerinnen Anna Anderson, Susanne Dettmann, Barbara Guthmann, Julia Hühne-Simon, Ulrike Isensee, Karin Lieschke, Tilla Lingenberg, Elke Meyer-Stonies, Annette Reher,

Marjon Reinsberger, Katrin Schober, und Margit Tabel-Gerster präsentieren ihre Werke im Kunstforum der GEDOK in der Koppel 66 vom 31.August bis zum 17. September 2022. Den musikalischen Ausklang am 17.09. gestaltet Marija Jankova Noller am Klavier, 15 Uhr.  

Öffnungszeiten der Galerie:
Mittwoch-Freitag 13:00 - 18:00 Uhr, Samstag 13:00 - 16:00 Uhr, Sonntag 13:00 - 16:00 Uhr.

Zum Motiv:© Ulrike Isensee - Wandobjekt aus recycleten Plastiktüten 

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige