Die 12. Ausgabe "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2021 



…ist erschienen!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Seit seiner Gründung 1887 präsentiert das jährliche Ereignis einem breiten Publikum zeitgenössisches Kunsthandwerk bzw. Contemporary Craft von höchster Qualität. In den letzten Jahren haben junge Gestalter*in­nen und moderne Manufakturen dem Interesse an alten Handwerkskünsten eine neue Richtung gegeben. Diese rückt die Wertschätzung von kreativen, authentischen Produktionsprozessen und nachhaltigen Konsumgewohnheiten in den Mittelpunkt. "Die MK&G messe hat den Anspruch, eine zentrale Plattform für Kunsthandwerk im nördlichen Europa und Botschafterin für Qualität, Nachhaltigkeit und Schönheit zu sein". Die

Neukonzeption der MK&G messe richtet sich jetzt noch Nachwuchs-Aussteller*innen aus dem In- und Ausland und interessiert sich stärker für grenz- und gattungsüberschreitende Positionen, die weniger über Ausbildung und Tradition als über die Qualität der von Hand hergestellten Arbeiten beurteilt werden. Sie möchte die renommiertesten Vertreter*innen der angewandten Künste in einem neuen Messedesign präsentieren, den direkten Kontakt mit den Besucher*innen fördern und in ihrem Rahmenprogramm einen Austausch über aktuelle Diskurse anregen. 72 Aussteller präsentieren ihre Objekte in breiter Vielfalt von Material, Technik und Gestaltung.
Rahmenprogramm:
GLÄNZENDE AUSSICHTEN: AUTORENSCHMUCK VERSTEHEN UND BEURTEILEN
Donnerstag, 25.11.2021, 18:30 Uhr
Vortrag von Petra Hölscher, Neue Sammlung München
DESIGN AMBASSADOR TSCHECHIEN Donnerstag, 25.11.2021 19:30 Uhr
Vorstellung tschechischer Kunsthandwerker*innen durch Křehký aus Prag Tulga Beyerle im Gespräch mit Křehký und internationalen Kunsthandwerker*innen (in englischer Sprache)
YOUNG AFTERNOON Freitag, 26.11.2021, 15 Uhr
Aktuelle textile Positionen an der HAW Hamburg Im Gespräch: Studierende und Ehemalige der HAW Hamburg mit Renata Brink, HAW Textildesign, und Luisa Hilmer, Projektmanagerin der MK&G messe
SAMMELN SIE SCHON? – KUNSTHANDWERK ALS INVESTITION Sonntag, 28.11.2021, 12 Uhr
Im Gespräch: Eva-Maria Uebach-Kendzia, Auktionshaus Kendzia mit Marlo Scheder-Bieschin
Für alle Veranstaltungen gilt: Mit Messeticket Eintritt frei. Anmeldung unter https://tickets.mkg-hamburg.de/#/products/events (begrenzte Teilnehmer*innenzahl)

ÖFFNUNGSZEITEN
Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag 10-18 Uhr Donnerstag 10-21 Uhr
MESSE-TICKET
12 € / ermäßigt 8 €, unter 18 Jahren frei Das Ticket berechtigt zum mehrfachen Besuch der MK&G messe. 
MK&G Museum für Kunst & Gewerbe Hamburg, Steintorplatz, 20099 Hamburg-St.Georg

 

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige