Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Mo. 12.12. um 18 Uhr im EuroWeinKontor, Danziger Straße 37-39 mit dem Künstler George Riemann.

Semester Völkerkunde und Kunstgeschichte an der Universität Hamburg, gefolgt von einem Kunststudium in San Francisco ( Bachelor of Fine Arts ). Von 1986-2001 war er in USA als Freier Künstler tätig ( u.a. für The New Yorker, Village Voice und Wall Street Journal). Seit 2001 lebt er wieder in Hamburg, auf St. Georg. Diverse Ausstellungen mit Ölbildern, Zeichnungen und Photographien in San Francisco und Hamburg. 2005 erschien sein erstes Cartoonbuch „Komm - sei nicht mehr sauer!" im Eichborn Verlag. 2009 folgte „Hammerzart!“ im Selbstverlag ( BoD).  www.georgeriemann.de.

 

Das Werk: “Hansaplatz” (104x60 cm, Acryl, 2009) hat er beim 1. Hansaplatz Kunstpreis gemalt, also noch vor Baustellenbeginn als noch niemand wußte, wie der Platz einmal aussehen würde. George Riemann setzte ihn in knalligen Farben so in Szene, wie er sich den Raum nach der Sanierung wünschte:
“Sonnig, belebt und fröhlich mit tanzenden Bäumen und einem Brunnen, der sich dreht wie ein Karussell.”

Fotos: Barbara Gitschel-Bellwinkel und Hermann Jürgens

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige