Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Di. 6.12. um 18 Uhr im Café Gnosa, Lange Reihe 93

Siebte Auspack-Aktion mit dem Künstler Ulrich Rölfing. 1958 geboren in Dingden im südlichen Münsterland, machte Ulrich Rölfing, eine erste Ausbildung beim Bildhauer Raimondo Puccinelli in Italien. Inspiriert folgte das Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an der Ruhruniversität bei Prof. Imdahl. Zudem erweiterte er seine Kunst in Wien, wo er Malerei und Plastik studierte und anschließend in diesem Bereich und zudem als Graphiker arbeitet. Seit 1996 lebt der freischaffende Künstler in Hamburg. Er ist Mitglied des BBK. www.ulrichroelfing.de

Das Kunstobjekt: „Flamme“ (51 cm Steinguss, farbig gefasst) fertigt er in einer Auflage von 12 Stück an. Da jedes Exemplar individuell farbig gestaltet wird, ist jedes für sich ein Einzelstück.„Einerseits Flamme, andererseits auch Knospe, ein Symbol für Wachstum Aufwärtsstreben, Erneuerung“, sinniert Rölfing über sein Werk.

 

Fotos: Barbara Gitschel-Bellwinkel und Hermann Jürgens

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige