Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Auspackaktion am 22.11. in der Boutique Holling mit der Künstlerin 

Tita do Rêgo Silva eine der bekanntesten Koppel-Künstlerinnen. Geboren in Brasilien, lebte sie 15 Jahre in Brasilia-DF, wo sie in der Universität von Brasília Kunst und Druckgrafik studiert hat. Seit 21 Jahre lebt und arbeitet sie als Bildende Künstlerin in Hamburg. Neben klein- und großformatigen Holzschnitten hat Tita do Rêgo Silva mehrere Handpressenbücher mit Original-Holzschnitten selbst gedruckt. Sie hat zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland gemacht. Seit 1996 arbeitet die Künstlerin in ihrem Atelier im Haus für Kunst und Handwerk in der Koppel 66.

 

Das Werk:"Ohne Titel" 70 x 250 cm, Holzschnitt, Auflage 15. Hybride, Mensch und Tier zugleich, sind die favorisierten Objekte. In dem hier dargestellten Beziehungsspiel geht es um ein Päärchen.  Er denkt er habe alles unter Kontrolle,  indem er sie fest umschlingt, doch die Umfesselung ist eine Täuschung und zudem sieht man seine Pferdefüße; während sie fest auf dem Boden steht. So, oder auch anders, darf das Motiv interpretiert werden. 

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige