Der Stadtteilführer "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

Zum neunten Mal
"Be Well in Hamburg St. Georg" für 2018



…ist im Stadtteil erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Auspackaktion am 27.11. im Salon HH1, St.Georgstraße 6 mit der Künstlerin Peggy Parnass, die das Werk von Ava Smitmans enthüllte. Ava Smitmans wurde 1969 in Tübingen geboren und ist dort aufgewachsen.Neben erster Berufsausbildung zunächst autodidaktisches Arbeiten.1999 bis 2000 Studium an der Freien Kunstschule Ottersberg (freie Kunst).2000 bis 2004 Studium an der Hochschule Für Angewandte Wissenschaften in Hamburg, Fachbereich Gestaltung (Illustration).Herbst 2004 Abschluß: Diplom. Danach Ateliers in Hamburg- St. Georg, Hamburg- Harburg,Neuteschendorf an der Ostsee und z.Zt. wieder in Tübingen. Realisation mehrerer Wandbilder in St. Georg u.a. Ladenfront „Alles Käse & Co“.Einzelausstellungen 2005 im Geelhaus, in der Koppel, 2006 im Kulturladen St. Georg. Seit 2008 Mitglied im BBK. 2010 belegte sie den 1. Platz  - beim Wettbewerb Hansaplatz Kunstpreis.

Zum Werk: "Segelclub im Winter", 2006, Mischtechnik Acryl, Ölkreide, Bleistift. Der Hamburger Segelclub an der Alster im Winter, entstanden 2006 in der Reihe Bilder von St. Georg. Ihr gefällt daran die Melancholie und die monochrome Farbgebung, die durch die Farbtupfer der Bojen und Mülltonne gebrochen wird.

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige