Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   
Anzeige


   


Bunte Beflaggung vor der Hamburger Kunsthalle im 150.ten Jahr ihres Bestehens.

 

   

Der Hamburger Grossmarkt wird auch "Das Grüne Herz der Stadt" genannt und liegt unmittelbar in der Nachbarschaft Hamburg St. Georgs. Hier kaufen Gastronomen, der kleine Lebensmittelhändler und die Wochenmarkthändler ein. Der Grossmarkt ist für sie ein unverzichtbarer Einkaufspartner. Hier wurde und wird seit eh und je die Ware – rund um die Uhr – angeboten und verkauft. Lebenswichtig für die Gastronomie, die frische Kost auf die Teller ihrer Gäste zaubert. Denn nirgendwo können Gastronomen nach eigenem Betriebsschluss sonst noch einkaufen, oder ihre Order platzieren für punktgenaue Anlieferung, oder Abholung.

Davon sind sie abhängig, denn sonst kann kein frisches Tagesgericht angeboten werden. Ähnlich geht es dem Lebensmittelhandel und dem Ambulanten Handel, die ihre Waren etwa für die Weiterverarbeitung in Feinkostsalaten, oder zum direkten Weiterverkauf auf den Wochenmärkten auf dem Grossmarkt kaufen.
Das Einzugsgebiet des Hamburger Grossmarkts ist aber noch viel größer, denn es erstreckt sich bis nach Skandinavien und Osteuropa. Ohne den Hamburger Grossmarkt kämen etliche Wirtschaftszweige in existenzbedrohliche Probleme. Wichtig ist deshalb, dass die Politik den günstigen Standort – inmitten der Hamburger City – mit hervorragender Verkehrsanbindung für die Zukunft sichert! Denn er ist mit seiner direkten Hafenanbindung, eigenen Bahngleisen und vielen Parkplätzen für LKW’s. in unmittelbarer Autobahnnähe gelegen, unverzichtbar und bietet alles was für einen 24 Stunden Betrieb und seine Kunden optimal ist. Übrigens unter dem Wandel der Angebotsstrukturen im Einzelhandel, hin zu großen Supermärkten und Discountern, litt neben den oben aufgeführten Wirtschaftszweigen auch der Hamburger Grossmarkt. Ehemals genutzte Flächen wurden verkleinert und untervermietet. Auf der heutigen Angebotsfläche bieten
400 Grosshändler inkl. 150 Blumenhändler täglich ihre Waren an. Es arbeiten insgesamt ca. 3.000 Menschen auf dem Hamburger Grossmarkt, der damit zur Zeit eine 100 % Auslastung hat.
Lesen Sie außerdem Interviews mit Menschen vom Hamburger Grossmarkt
Joachim Köhler

https://marktstories.de/wochenmarkt/16-im-gespraech-auf-hamburgs-grossmarkt
oder
Alexandra Adler
https://marktstories.de/wochenmarkt/27-die-marketing-frau-von-hamburgs-grossmarkt

Wer persönlich in den Grossmarkt-Kosmos eintauchen möchte, kann eine geführte Tour buchen.
Informationen unter http://www.grossmarkt-hamburg.de 
BGB

Zu den Motiven:
Nach erfolgreichem Verkauf, leere Paletten auf dem Hamburger Grossmarkt;
Vor dem Verkauf, bestückte Paletten.
Fotos©Barbara Gitschel-Bellwinkel

 

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige