Die 15. Ausgabe "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2024

 

Jetzt verfügbar
    - unverwechselbar und individuell -
 

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   


 Solidarität mit der Ukraine: Portal der St. Georgskirche    

   

Nachrichten

"BESSER NICHTS WISSEN"
oder: Wie Sergio wieder ein Gesicht bekam. Am 20. April 1945, als die alliierten Truppen bereits vor den Toren Hamburgs standen, beschlossen die Nazis, zwanzig Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren zu ermorden, die im Konzentrationslager Neuengamme monatelang für "medizinische Experimente" mit Tuberkulose-Bazillen missbraucht worden waren. Der Ort, an dem sie von SS-Männern erhängt wurden und mit ihnen achtundzwanzig erwachsene Häftlinge, darunter mindestens vierundzwanzig sowjetische

Einmaliges Gospelwochenende mit Chorleiter, Gesangscoach und Vollblutmusiker Folarin Omishade. Große Bandbreite an Gospelsongs: von modern Black Gospel Klassikern bis hin zu temperamentvollen Urgospels afrikanischen Ursprungs. Der Workshop findet in der

Am 6. April 2024 startet der Nachbarschafts-Flohmarkt St. Georg. Unter em Motto "Marktlust, Märkte die Spaß machen" kann von 10 bis 16 Uhr nach Herzenslust feil geboten, gestöbert und erworben werden. Tische sind ab 9 Euro buchbar unter www.marktlust.de

Plastik ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Bisweilen nimmt der alltägliche Verpackungswahnsinn absurde Züge an und der daraus resultierende Müll wird zu einem immer größeren Problem. In einem kostenlosen Online-Vortrag am 02.04. der Verbraucherzentrale Hamburg St. Georg erhalten Interessierte einen umfassenden Einblick in die vielfältige, aber nicht ganz so erfreuliche Welt der Kunststoffnutzung im Alltag. Sie erfahren, warum Plastik

Es locken drei Tage Kunsthandwerk vom Feinsten. Vor fünfzig Jahren entstand die Idee der Ateliergemeinschaft Koppel 66, die 1981 schließlich umgesetzt wurde. Die Frühlingsmesse wartet mit einem vielfältigen Angebot an Mode, Schmuck, Hüten, Kosmetik, Taschen, Schuhen, Malerei, Fotografie sowie Schönem und Nützlichem aus Keramik, Papier, Textilien und Holz, auf.  Ob das besondere Geschenk zu Ostern oder etwas Ausgefallenes für sich selbst: Vom 22. bis 24. März 2024, jeweils von 11 bis 19 Uhr, laden die ständigen Künstler und Kunsthandwerker und rund 50 handverlesene Aussteller ein, ihre Werke aus Kunst, Handwerk und Design zu bestaunen und zu erwerben.
Höhepunkte sind am Samstag, den 23. März ab 12 Uhr, die beliebte Kunst-Design-Tombola. Wer mitmacht, kann eines der erlesenen Unikate gewinnen, die großzügigerweise die Aussteller stiften. Und am Sonntag, den 24. März ab 14.30 Uhr, lässt Singer-Songwriter Son of Polvo die Messe mit seiner poetischen Folkmusik die Messe ausklingen.

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  


   

Anzeige  

   

Anzeige  

 

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige