Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Was tun, wenn das Herz stolpert? Die Wahrscheinlichkeit, an Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern oder aber Kammertachykardien zu erkranken, nimmt mit steigendem Alter zu. Die diagnostischen und therapeutischen Methoden gewinnen daher an Bedeutung und werden immer vielfältiger. Experten aus der Kardiologie und der Herzchirurgie werden an diesem Tag in Vorträgen und Fallbeispielen über diagnostische und therapeutische Möglichkeiten berichten. In Mittelpunkt werden dabei auch Katheterverfahren zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen und verschiedene Aspekte der blutverdünnenden Therapie stehen. Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen Herzrhythmus-Check durchführen und ihr Risikoprofil für kardiovaskuläre Erkrankungen feststellen zu lassen. Eintritt frei.
Vorträge 10:00 – 10:25 Uhr: Vom Symptom zur Diagnostik: welche Untersuchungen sind nötig?


10:30 – 10:55 Uhr: Von der Diagnose zur Therapie: wie können Herzrhythmusstörungen behandelt werden?
11:00 – 11:25 Uhr Nur Medikamente und Ablation bei Vorhofflimmern? Was kann ich selber beitragen, um den Behandlungserfolg zu verbessern?
Pause
12:00 – 12:25 Uhr Herzchirurgische Therapie von Vorhofflimmern: Wer profitiert davon?
12:30 – 12:55 Uhr Blutverdünnende Therapie bei Vorhofflimmern: Warum, wann und womit?
13:00 – 13:25 Uhr Was, wenn eine Blutverdünnung nicht möglich ist? Gibt es Alternativen?
13:30 – 14:00 Uhr Begehung der EPU-Labore.
Treffpunkt: Hörsaal 3, Haus P Risiko-Check: Habe ich gerade Herzrhythmusstörungen? Rhythmus-Check mittels eines neuen Recordingsystems ■ Habe ich kardiovaskuläre Risikofaktoren? Individuelle Risikobestimmung ■ Blutzucker ■ Blutdruck ■ Cholesterin ■ Auswertung Yoga und Entspannungstechniken: Übungen und Tipps für den Alltag
Adresse: Asklepios Klinik St. Georg Haus P, Medical School Lohmühlenstr. 5

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige